dtpina01

Güdny Schneider-Mombaur und ihre Installation, die an Pina Bauschs Kindheit erinnert. Foto: Daniela Tobias