Schule #1

Foto, Mensch

Gerade wieder in Wien beim Weltjugendtheaterfestival auf der Bühne: Das preisgekrönte Stück „Schule #1” vom SpinaTheater Solingen.

Am 3. September 2004 starben 332 Menschen, darunter 176 Kinder, bei einem Terroranschlag auf die Schule Nr.1 in Beslan am Kaukasus. Was am 1. September als fröhliche Einschulungsfeier begann, endete als blutiger Albtraum. Kinder und Jugendliche des Jungen Ensembles Spinatheater Solingen, unter der Leitung des Berliner Regisseurs Manfred Olek Witt, erinnern an die Tragödie von Beslan mit einer tanztheatralischen Installation.

Die Aufnahmen entstanden während der Generalprobe am 29. März 2006 im Theater Solingen und wurden in der Ausstellung „Generalprobe” 2007 in den Güterhallen und 2009 in der Dorper Kirche gezeigt.

Presseberichte zur Ausstellung „Generalprobe”:

spina-mp spina-st